Schallschutz  -  Schallisolierung  -  Schalldämmung 

 

Das menschliche Gehör reagiert empfindlich auf Geräusche und kann bei einer permanenten "Beschallung" körperliche Beschwerden auslösen. Begriffe, wie "Schallschutz", "Schallisolierung" und "Schalldämmung" werden in der Bauphysik als Schalldämmung verstanden, die das Ziel verfolgt, Schallübertragung durch trennende Bauteile zu vermeiden, bzw. zu reduzieren. Die Raumakustik ordnet die Begriffe der Schaffung eines guten Hörklimas im Raum zu. Die Sprachverständlichkeit in Räumen, die optimale Übertragung von Musik oder von Gesprochenem, sowie die optische Gestaltung des Raumens können mit Schalldämmung verbessert werden.

 

Echtholz-Akustikelmente von LIGNO werden zur akustisch wirksamen Verkleidung im Wohnungs- und Objektbau verwendet.

 

Spielescheune Camping Wirtshof in Steibensteg

     

 




Cafe Baader in Wittenhofen

      

 

Zur Verbesserung des Raumklimas stellen Filzdämmplatten von ISOLENA eine optionale Lösung dar. Optische Gestaltungsmöglichkeiten, wie z. B. Trennbereiche in Büros, Wandverkleidungen im Fernsehrbereich, Rückenlehnen in Wohn- und Essbereichen, abgehängte Deckenteile und mobile Trennwände verbinden Innenausstattung mit einer Verbesserung des Raumklimas, der Hör- und Sprachqualität. Ideal auch zum "Nachrüsten" in geräuschvollen Räumen, wie z. B. in Kinderzimmern, Empfangsbereichen und Aufenthaltsräumen.

 

Besprechungsraum Büro Zimmerei in Mennwangen

Zum Seitenanfang